Presseinformation: Ultra-Marathon am 05.06.2020!

 

Pater Tobias läuft 100 Kilometer allein durch NRW!

Ursprünglich wollte Pater Tobias den Ultramarathon bei den Bieler Lauftagen in der Schweiz absolvieren. Wegen der Corona-Pandemie fällt das Event aus. Jetzt läuft der Marathon-Pater am Freitag, 5. Juni – und das alleine. Mehr als 100 Kilometer geht es durch das Ruhrgebiet und das Münsterland. So will er Spenden für arme Kinder sammeln.

 „Ein Ultramarathon ist immer eine Herausforderung“, sagt Pater Tobias, „aber ihn allein zu absolvieren, das erfordert noch mehr mentale Stärke, Ausdauer und hohe Motivation.“ Die Strecke führt ihn von Duisburg-Neumühl über seine Geburtsstadt Werne bis nach Münster.

Aktuell sucht Pater Tobias noch Sponsoren, die seinen Lauf unterstützen wollen. Firmen können etwa einen Platz im Flyer zu dem 100-Kilometer-Lauf erwerben. Aber auch private Spenden sind willkommen. Mit den Spenden werden unter anderem Schwimmkurse für Kinder über Pater Tobias gemeinnütziges Projekt LebensWert finanziert. Infos können unter info@projekt-lebenswert.de erfragt werden.

Das Projekt LebensWert

Neben der Sozialberatung deckt das Projekt ein breites Spektrum von Hilfsangeboten ab. Es reicht von Amtsbegleitungen über Deutschkurse und Bewerbungstrainings bis hin zur Seelsorge. Zum Projekt gehört noch das Kinderhilfswerk KiPa-cash-4-kid, das Patenschaften für Kinder übernimmt, damit sie sich etwa Sportvereine leisten können. Hinzu kommen Koch- und Schwimmkurse sowie Ferienfreizeiten. Mit dem Sham betreibt das Projekt noch ein integratives deutsch-syrisches Restaurant, das Flüchtlingen eine berufliche Perspektive gibt. In denselben Räumen ist auch das Sozial-Café „Offener Treff mit Herz“ für bedürftige Menschen untergebracht.

Spendenkonto: Projekt LebensWert BIC: GENODED1BBE IBAN: DE34360602950010766036 Spendenquittungen werden ausgestellt.

Pater Tobias ist gerne zu einem Interview bereit. Er ist unter der Telefonnummer 0173 / 63 46 691 zu erreichen.