70 KM Allgäu-Panorama Marathon am 11.08.2019

Der Armut in Duisburg Schritt für Schritt entgegen zu wirken - das ist das Ziel vom Projekt LebensWert und der Spendenaktion `Jeder Kilometer zählt`. Unter diesem Motto startet der Marathon-Pater Tobias als Initiator des Projekts 2019 bei insgesamt 10 Marathonläufen - national und international. "Mit meinen Läufen möchte ich auf die Lebenssituation vieler Bedürftiger in unserer Stadt Duisburg, Kinder und Erwachsene aufmerksam machen und Sie um Ihre Hilfe für unser Projekt LebensWert bitten", so der ambitionierte Extremmarathonläufer, der bereits 172 km durch die Oman-Wüste bei 47 Grad im Schatten gelaufen ist. Inzwischen war er bereits seit Januar bei vier Marathonläufer dabei und sammelte Geld für sein Kinderhilfswerk "KiPa-cash-4-kids". Zur Zeit befindet sich Pater Tobias im Trainingslager auf der Insel Fuerteventura und bereitet sich auf den 70 km Extrem-Ultra-Marathon in Sonthofen am 11. August vor. Die Strecke mit einem Höhenmeter von 3200 führt 50 km von Sonthofen nach Oberstdorf und dann noch einmal weitere 10 km bergauf auf 1705 m zum Sonnenkopfgipfel, wo es dann nur noch bergab auf 10 km zum Ziel geht. "Das ist für mich als "Flachlandtiroler" eine echte neue Herausforderung, gerade vom Berg herunterlaufen hat seine Tücken", so der erfahrende Marathonläufer, der bis jetzt in den vergangenen 11 Jahren 79. Marathon-und Ultramarathonläufe finishte und der im Trainingscamp seinen Urlaub verbringt und dort einige Höhenmeter trainieren wird.

Unterstützen Sie aktiv mit Ihrer Spende unsere Arbeit, damit Menschen weiterhin Halt und konkrete Hilfe erhalten können. Gehen Sie mit uns an den Start für eine solidarische Gesellschaft.

Weitere Infos unter seiner Webseite: www.pater-tobias.de Spendenkonto:

Projekt LebensWert Kennwort: Marathon,  BIC: GENODED1BBE und IBAN: DE34360602950010766036  Spendenquittungen können ausgestellt werden.

Foto: Projekt LebensWert


Barbara Hackert