Ernährungsführerschein für Kids

Nach einem Programm des Bundeszentrums für Ernährung lernt der Kochnachwuchs spielerisch, theoretisch und praktisch Wissenswertes über gesunde Ernährung. Nach 5 Kurs-Einheiten und bestandener „Prüfung“ erhalten die sechs zukünftigen Ernährungsprofis ihren Ernährungsführerschein. Hygiene steht an erster Stelle, Gemüse putzen, Obst schälen, Quark rühren … dafür werden alle guten Küchengeister benötigt. Leider können Personalkosten kaum durch Stiftungen gefördert werden. Daher sind wir hier besonders auf Spenden angewiesen. Die Kosten für den Betrieb der Kinderlernküche betragen etwa 250,- € pro Tag bei 5-Tage-Woche.

jetzt unterstützen!